Berlin

Rezension: Max Bentow – Die Totentänzerin

Die_Totentaenzerin
views
322

In Berlin geschehen schreckliche Dinge. Ein grausamer Mörder drapiert seine Opfer, stets Paare, auf morbide Art und Weise. Nachdem er den Mann mit einem kräftigen Hammerschlag auf den Kopf tötet, fesselt er die Leiche an seine Partnerin und schneidet ihr die Pulsadern auf, sodass diese langsam und qualvoll stirbt. Nils Trojan und sein Team ermitteln fieberhaft um dem Täter auf die Spur zu kommen. Als ausgerechnet die Frau des Chefs ins Blickfeld der Ermittler rückt wird alles noch schwieriger. Auf Nils lastet nicht nur der Druck der Ermittlungen, jetzt muss er auch noch den Job seinen Chefs übernehmen, da dieser

Rezension: Adrian Schwartz – Der Torso

Der_Torso_Parallax
views
283

In einem kleinen Dorf nahe Berlin ist es eigentlich ganz ruhig. Nur wenig ändert sich an der täglichen Routine der Dorfbewohner. Treffpunkt für den täglichen Austausch aller Art von Tratsch und Klatsch ist die örtliche Bäckerei. Die Frauen des Dorfs, jede mit ihren eigenen kleinen Problemen beschäftigt, nutzen den Vormittag zum besprechen aller möglichen Gerüchte. Im Fokus steht dabei die verschwundene Anna Paschlon, die seit einiger Zeit vermisst wird. Schnell ist der Junggeselle Hermann Landsknecht, bei dem die junge Anna vor ihrem Verschwinden öfter gesehen wurde, in den Mittelpunkt der Gerüchteküche gerückt. Allerdings scheint es auch nicht unmöglich, dass das

Rezension: Marc-Uwe Kling–Das Känguru-Manifest (Hörbuch)

Manchmal braucht man auch als Thriller-Leser (und Hörer) mal ein wenig Abwechslung und das darf dann gerne auch mal lustig sein. Nachdem mir schon viele Das Känguru-Manifest empfohlen hatten, gab Audible selbst am Ende den eigentlichen Anstoß das Hörbuch doch endlich einmal anzuhören. Im Känguru-Manifest geht es um einen Kleinkünstler der sich mit seinem sprechenden Känguru durchs Leben schlägt. Dabei erleben und meistern die beiden gemeinsam viele kleine und große Hürden und haben unheimlich viel Spaß. Ob nun der Kampf gegen den Kapitalismus oder der gegen den Pinguin in der Nachbarwohnung, ob beim veräppeln von Touristen oder bei der Organisation

Rezension: Isolde Sammer–Die Stille nach dem Schrei

Irenes leben verändert sich schlagartig als ihr Stiefsohn Martin ihren leiblichen Sohn Jonas ermordet, weil dieser angeblich einen anderen Jungen auf brutale Weise ermordet haben soll. Irene ist sich ganz sicher, dass Jonas niemals etwas derart abscheuliches tun könnte und verdächtigt ihren Stiefsohn sowohl den Jungen als auch seinen Halbbruder ermordet zu haben. Die Polizei ermittelt unter der Leitung von Hanno Schneider und Martin wird von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Das Gericht verurteilt ihn allerdings nicht wegen der Morde sondern nur wegen Körperverletzung mit Todesfolge und die Strafe war bereits mit der Untersuchungshaft abgegolten. Martin war also wieder frei und ob

Vincent Kliesch – “Die Reinheit des Todes”

Julius Kern war Ermittler beim LKA Berlin. Bei seinem letzten Fall konnte er den Täter jedoch nicht überführen. Dabei ging es um brutale Morde in einer Scheune. Zwar wurde der Täter von Kern gefasst, aber man konnte ihn nie überführen. Stattdessen versucht dieser nun mit seinen Morden Geld zu verdienen, indem er ein Buch auf den Markt bringt. Er möchte Julius Kern dazu gewinne ihm beim fertig schreiben des Buches zu helfen. Doch dann wird Juluis Kern von seinem Freund Quirin zurück ins LKA Berlin gebeten, wo er an einem seltsamen Fall mitarbeiten soll. Ein Serienmörder treibt sein Unwesen, der