usa

Rezension: David Baldacci – Der Auftrag

Der_Auftrag
views
1105

Im Lafayette Park, direkt gegenüber vom Weißen Haus explodiert eine Bombe, ausgerechnet beim Besuch des britischen Premierministers. Oliver Stone, einst einer der besten Attentäter der Vereinigten Staaten, entgeht nur knapp dem Anschlag. Der Präsident höchstpersönlich beauftragt Oliver Stone mit der Aufklärung des Falls. Stone versucht dem Hintergrund des Anschlags auf den Grund zu gehen, zumal weder der Präsident noch der Premierminister wirklich Ziel des Anschlags sein konnte. Nur langsam setzen sich die Puzzleteile zusammen, doch was dann ans Licht kommt ist weitaus gefährlicher als alles was man sich bisher vorstellen konnte. Eine neue, unsichtbare Gefahr, zu deren Identifikation sogar die

Rezension: Frank Lauenroth – New York Run – der zweite Marathon-Thriller

New_Yor_Run_Parallax3
views
1290

Brian Harding und Chris Johnson sind zurück. Wieder einmal laufen sie, nur diesmal nicht ganz freiwillig. Nach Boston ist nun New York der Schauplatz einer spannenden Verfolgungsjagd. Diesmal steckt aber kein ausgeklügelter Plan und eigene Interessen hinter dem Lauf gegen die Zeit. Der russische Oligarch „Stalin“ hat die Beiden aus Rache dazu gezwungen: mit einem hochwirksamen Dopingmittel im Blut und Bomben in den Schuhen. Seine Regeln sind einfach: Einer von ihnen muss das Rennen gewinnen, keiner von ihnen darf stehenbleiben. Ihnen bleiben nur zwei Stunden Zeit, um ihr Leben zu retten. Doch Stalins Plan ist weit komplizierter und zielt darauf

Rezension: John Grisham – Verteidigung

David Zinc ist ein erfolgreicher Anwalt bei einer angesehenen Großkanzlei in Chicago. Er hat in Harvard studiert und eine wunderschöne Frau, doch einige Jahre nachdem David als Partner in der Kanzlei aufgestiegen ist, wird der Job immer mehr zur Qual. Als er eines Morgens zur Arbeit kommt brennen bei ihm alle Sicherungen durch und er beschließt die Kanzlei zu verlassen. Statt zur Arbeit, geht er in eine Bar um sich ordentlich zu betrinken. Als er auf dem Heimweg feststellt, dass er einen neuen Job braucht lässt er sich zur erstbesten Kanzlei bringen. Die Kanzlei Finley & Figg ist allerdings alles

Rezension: P.J. Tracy–Todesnähe

Ein Gruppe junger Indianermädchen wird Nachts aus ihrem Reservat entführt und nach Minneapolis gebracht. Kurz vor dem Ziel kann eines der Mädchen fliehen, doch weit kommt es nicht. Die Detectives Magozzi und Rolseth starten ihre Ermittlungen bis es plötzlich zu mehreren Morden im sogenannten “Little Mogadishu” einem Stadtteil der hauptsächlich von Somaliern bewohnt wird, kommt. Im Haus der getöteten Somalier finden die Ermittler die entführten Indianermädchen aber das Morden ist noch nicht vorbei. Immer mehr Leichen tauchen auf und immer seltsamer werden die Zusammenhänge zwischen den Morden. Währenddessen versucht die Monkewrench-Crew herauszufinden wer es auf ihren Freund und ehemaligen FBI-Agent

Rezension: Sean Black–Rattennest

Ryan Lock ist Bodyguard und zwar ein verdammt guter. Genau deshalb wird er von der Staatsanwaltschaft beauftragt den Kopf der berüchtigten Aryan Brotherhood zu beschützen. Frank Hays, den alle nur den Reaper nennen war einst der mächtigste Mann der Brotherhood, doch jetzt steht er kurz davor gegen seine ehemalige Gang auszusagen. Damit er nicht schon vor seiner Aussage im Gefängnis ausgeschaltet wird, soll Lock sich zusammen mit seinem Partner ins Gefängnis einschleusen und Reaper so vor seinen Gegnern beschützen. Was eigentlich nach einem Routinejob für Lock aussieht entpuppt sich schnell als ein schwieriges Unterfangen, denn Reaper spielt nicht mit offenen

Rezension: Richard Doetsch–Die 13. Stunde

Nicholas Quinn ist ein erfolgreicher Mann, der sich seinen Reichtum gemeinsam mit seiner Frau durch einen straffen Karriereplan hart erarbeitet hat. Er arbeitet viel, hat Erfolg und wohnt in einer guten Gegend in einem schönen Haus. Nichts könnte die Idylle trüben wenn nicht plötzlich seine Frau tot im Flur liegen würde. Nicholas ist total geschockt, denn seine Frau wurde erschossen während er im gleichen Haus in der Bibliothek gearbeitet hat. Doch es kommt noch schlimmer, denn als die Polizei auftaucht und zu ermitteln beginnt, nehmen sie Nicholas fest und beschuldigen ihn seine Frau getötet zu haben. Völlig verwirrt und mit

Rezension: Tom Wood–Codename Tesseract (Hörbuch)

Zuerst vielleicht eine kleine Erklärung weshalb hier in letzter Zeit alles ein wenig eingeschlafen ist: Ich stehe kurz vorm Abschluss meines Studiums, bin weniger als 2 Monate davon entfernt und habe in den letzten Wochen etliche Abschlussklausuren, Zwischenklausuren und vor allem meine Abschlussarbeit geschrieben. Da ich im Oktober bzw. September bereits eine Arbeitsstelle antrete stehe ich ein wenig unter Druck mein Studium bis dahin auch wirklich abzuschließen. Nun aber wieder zu Codename Tesseract: Worum geht’s? Victor ist ein Auftragskiller und sein aktueller Job dreht sich darum einen USB-Stick an sich zu bringen und den Besitzer des Sticks zu töten. Victor

Rezension: David Baldacci – Auf Bewährung (Hörbuch)

Mace Perry war als Undercover Ermittlerin in Drogendelikten in Washington im Einsatz, doch eines Tages wird sie unter Drogen gesetzt und zu mehreren Raubüberfällen gezwungen. Trotz ihrer Beteuerungen unter dem Einfluss der Drogen die Kontrolle verloren zu haben, wird sie auf Drängen der Staatsanwältin verurteilt und muss ins Gefängnis. Mace ist sich sicher, dass sie das Opfer einer Verschwörung wurde und als sie wieder frei kommt setzt sie alles daran ihren Fall aufzuklären. Als eine bekannte Anwältin ermordet wird wittert Mace auch ihre Chance wieder in den Polizeidienst einzutreten. Wenn sie den Mörder der Anwältin findet, wird ihr das vielleicht

Rezension: Michael Marshall–Die Eindringlinge

Jack Whalen ist ehemaliger Polizist. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung eines Buches schmeißt er seinen Job bei der Polizei hin und widmet sich ganz dem Schreiben. Doch das klappt in letzter Zeit nicht mehr so gut, denn er kann sich kaum auf seine Arbeit konzentrieren. Als ihn dann ein alter Bekannter aus der High-School kontaktiert und ihm von einem mysteriösen Todesfall in Seattle erzählt kann er gar nicht anders als über diese Geschichte nachzudenken, auch wenn er sich so gut es geht dagegen wehrt. Dann verschwindet plötzlich seine Frau spurlos auf einer Geschäftsreise nach Seattle. Jack beginnt Nachforschungen anzustellen und reist

Rezension: John Grisham–Das Geständnis (Hörbuch)

Donté Drumm ist zum Tode verurteilt weil er vor Jahren eine 17-Jährige vergewaltigt und ermordet haben soll. Trotz eines erzwungenen Geständnisses beteuert Drumm seine Unschuld und auch kurz vor der Hinrichtung ändert er seine Meinung nicht. Doch weit entfernt macht Reverend Keith Schroeder Bekanntschaft mit Travis Boyette, einem vielfach verurteilten Straftäter, der unter anderem auch schon wegen Sexualdelikten im Gefängnis war. Boyette weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat und beichtet dem Reverend, dass er damals die 17-Jährige umgebracht hat und dass er weiß, dass der falsche Mann zum Tode verurteilt wurde.   Reverend Schroeder befindet sich nun