Mord

Ermittelt: B.A. Paris – Breakdown (Rezension)

B_A_Paris_-_Breakdown
views
657

Rezension: B.A. Paris - Breakdown Bei diesem Beitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung. Vielen Dank an den Blanvalet-Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars. Cass ist gerade wieder in ihren Job als Lehrerin zurückgekehrt. Die letzten Jahre hat sie ihre an Demenz erkrankte Mutter gepflegt und nun ist das erste Jahr an der Schule für sie schon wieder vorbei. Den Ferienstart feiert sie zusammen mit ihren Kollegen in einer Bar in der Stadt unweit ihres Wohnorts. Auf dem Heimweg hat sie zwei Möglichkeiten, entweder sie nimmt die Schnellstraße oder die kürzere Route durch den Wald. Es gibt zwar ein heftiges Gewitter und

[Vorab] Rezension: Zoran Drvenkar – Still

Still_Drvenkar
views
645

Mika Stellar ist eigentlich Lehrer aber er hat ein Geheimnis. Er möchte Teil einer Gruppe von Männern werden, Männer die Dinge tun, für die die Gesellschaft kein Verständnis hat. Mika möchte zu ihnen gehören und er tut alles dafür. Er erzählt ihnen, dass er den Hunger spürt, den Hunger nach seiner eigenen Tochter. Es dauert nicht besonders lange bis er sie überzeugen kann und er zu ihnen gehört. Sie testen ihn, sie führen ihn hinters Licht und irgendwann trauen sie ihm. Und das ist genau das was Mika Stellar will. Doch Mika Stellar ist nicht Mika Stellar und was die

Rezension: Michael Thode – Das stumme Kind

Das_stumme_Kind
views
815

In Döhle, einem kleinen Dorf in der Lüneburger Heide, wird Andreas Joost, Mediziner und Vater einer autistischen Tochter auf bestialische Weise ermordet. Die Kommissare Rolf Degenhardt und Jens Vorberg beginnen gemeinsam mit ihrer Kommissaranwärterin Jana Liebisch mit den Ermittlungen. Die ersten Spuren deuten in pädophile Kreise. Dann wird der Rechtsanwalt Thomas Wilke ebenfalls getötet. Auch hier deutet einiges daraufhin, dass das Motiv sexueller Natur war und es gibt Verbindungen zum Mord an Andreas Joost. Die Kommissare ermitteln in alle Richtungen und sehen sich mit immer neuen Entwicklungen konfrontiert. Keiner von ihnen ahnt dass weitaus mehr hinter den Morden steckt und

Rezension: Lee Goldberg – King City

King_City
views
529

Tom Wade ist ein Verräter in den Augen seiner Kollegen, denn er hat mit dem FBI zusammengearbeitet und sieben seiner Kollegen wegen Korruption hinter Gittern gebracht. Wade hat in seinen Augen das einzige getan, was ein Polizist in einer solchen Situation tun kann. Seine Kollegen sehen die Sache etwas anders und auch seine Vorgesetzten stehen ihm aufgrund seiner Zusammenarbeit mit dem FBI kritisch gegenüber. Sie degradieren ihn zum Streifenpolizisten und schicken ihn in die schlimmste und gefährlichste Gegend von King City. Sie hoffen, dass er dort keine hohe Lebenserwartung mehr hat, doch Wade ist ein Kämpfer und gemeinsam mit zwei

Rezension: Kristian Schlüter – Die Prüfung

Die_Pruefung_Parallax2
views
327

Christoph Schönlieb hat es nicht besonders leicht. Er ist esrt 26 Jahre und schon Teil der Mordkommission. Sein Partner ist aufgrund seines jungen Alters und seiner nicht vorhandenen Erfahrung deshalb auch nicht besonders begeistert von ihm. Als ein junger Student tot aufgefunden wird übernehmen Schönlieb und sein Kollege die Ermittlungen. Schnell finden sie heraus, dass der Tote offensichtlich in großem Stil leistungssteigernde Mittel an seiner Uni verteilt hat. Schönlieb möchte undercover unter den Studenten ermitteln. Dieser Ansatz ist seinem Partner ein Dorn im Auge, doch ihr Chef lässt sich zu der Aktion überreden. Schönlieb taucht dank Facebook und Co schnell

Rezension: Max Bentow – Die Totentänzerin

Die_Totentaenzerin
views
322

In Berlin geschehen schreckliche Dinge. Ein grausamer Mörder drapiert seine Opfer, stets Paare, auf morbide Art und Weise. Nachdem er den Mann mit einem kräftigen Hammerschlag auf den Kopf tötet, fesselt er die Leiche an seine Partnerin und schneidet ihr die Pulsadern auf, sodass diese langsam und qualvoll stirbt. Nils Trojan und sein Team ermitteln fieberhaft um dem Täter auf die Spur zu kommen. Als ausgerechnet die Frau des Chefs ins Blickfeld der Ermittler rückt wird alles noch schwieriger. Auf Nils lastet nicht nur der Druck der Ermittlungen, jetzt muss er auch noch den Job seinen Chefs übernehmen, da dieser

Rezension: Matthew Quirk – Die 500 (Hörbuch)

Mike Ford hat es geschafft. Er hat eine wunderschöne Frau und ist direkt von der Uni zu einer der einflussreichsten Firmen in Washington gewechselt und auf dem besten Weg innerhalb kürzester Zeit zum Partner aufzusteigen. Er arbeitet bei Henry Davies, der eine Beraterfirma betreibt, die die 500 einflussreichsten Männer des Landes zu ihren Klienten zählt. Doch Mike hat eine dunkle Seite. Er wurde bereits wegen Diebstahl verurteilt und sein Vater sitzt seit Jahren im Knast. Doch was Mike nicht weiß, auch die Firma hat eine dunkle Seite und viel zu spät erkennt Mike, dass es sich dabei um weitaus schlimmeres

Rezension: P.J. Tracy–Todesnähe

Ein Gruppe junger Indianermädchen wird Nachts aus ihrem Reservat entführt und nach Minneapolis gebracht. Kurz vor dem Ziel kann eines der Mädchen fliehen, doch weit kommt es nicht. Die Detectives Magozzi und Rolseth starten ihre Ermittlungen bis es plötzlich zu mehreren Morden im sogenannten “Little Mogadishu” einem Stadtteil der hauptsächlich von Somaliern bewohnt wird, kommt. Im Haus der getöteten Somalier finden die Ermittler die entführten Indianermädchen aber das Morden ist noch nicht vorbei. Immer mehr Leichen tauchen auf und immer seltsamer werden die Zusammenhänge zwischen den Morden. Währenddessen versucht die Monkewrench-Crew herauszufinden wer es auf ihren Freund und ehemaligen FBI-Agent

Rezension: Marc Raabe – Schnitt

Gabriel Naumann ist erst 11 Jahre alt, als er zusehen muss wie seine Eltern sterben. 29 Jahre später lebt er ein einfaches Leben, angestellt als Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma. In seiner Freizeit repariert und restauriert er Autos, die sein Chef ihm zur Verfügung stellt. Er ist zufrieden, erst recht seit seine Freundin schwanger ist. Bis sie eines Nachts überfallen, brutal zusammengeschlagen und danach entführt wird. Verzweifelt kann sie Gabriel noch anrufen bevor sie spurlos verschwindet. Als Gabriel am Ort des Überfalls eintrifft ist die Polizei bereits da, doch statt seine Freundin zu finden, findet Gabriel einen Jungen brutal ermordet vor. Schnell

Rezension: Chris Morgan Jones–Der Lockvogel

Richard Lock ist ein absoluter Spezialist auf seinem Gebiet und er arbeitet für den mächtigsten Mann Russlands. Für Konstantin Malin entwirft und pflegt Lock ein Netz von Scheinfirmen mit deren Hilfe die kriminellen Machenschaften von Malin verdeckt werden sollen. Aber Malin hat mächtige Feinde und die sind ebenfalls gut in dem was sie tun. Malins größter Feind, Tourna, ein mächtiger Geschäftsmann möchte Malin ein für alle mal aus dem Weg räumen und heuert Ben Webster, einen Ex-Journalisten aus England an.Webster durchblickt schnell wen er braucht um Malin zu stürzen und Lock, der mittlerweile von Paranoia und starken Ängsten, sowie Selbstzweifeln