lesen

Alles hat ein Ende…

Nun bin ich schon sehr lange nicht mehr dazu gekommen zu schreiben, denn ich lese auch schon lange nicht mehr, zumindest keine Thriller. In den letzten Monaten beschäftige ich mich (teilweise freiwillig und teilweise notwendigerweise) eher mit Fachliteratur. Darunter Bücher zum Thema Social Media Management, Unternehmensberatung, Restrukturierung von Sanierungsfällen. Zusätzlich habe ich natürlich meinen Fulltime-Job und parallel dazu bastele ich an einem kleinen Startup...dazu vielleicht mal mehr an dieser Stelle ;) Mein letzter Post liegt schon gefühlte Jahre zurück und es wird immer mehr zur Qual den Blog zu pflegen, Updates einzuspielen, etc. Es sollte allerdings Spaß machen und keine

Kostenlos die neusten Bücher lesen? Unmöglich? Nein!

readfy-mood02
views
747

Schon seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Thema Crowdinvesting und Crowdfunding.Bisher war ich allerdings nie richtig überzeugt von einer Idee. Jetzt hat es mich allerdings gepackt, denn das was sich die Jungs und Mädels von readfy haben einfallen lassen ist für uns Bücherwürmer wirklich sensationell. Das Konzept klingt fast zu gut um wahr zu sein: Man kann jedes gewünschte Buch herunterladen und völlig kostenlos lesen. Das Buch finanziert sich quasi selbst über Werbeeinblendungen. Ähnlich wie bei Musikstreaming-Angeboten wie z.B. Spotify oder auch dem klassischen Privatfernsehen werden die angebotenen Bücher einfach kurzerhand werbefinanziert. Natürlich erhebt readfy Daten über das

Lebt denn der alte ThrillerKiller noch?

632127_web_R_by_Wolfgang Pfensig_pixelio.deWolfgang Pfensig / pixelio.de
views
759

Wolfgang Pfensig / pixelio.de Das fragen sich vielleicht einige von euch, nachdem hier schon seit knapp einem Jahr nichts mehr passiert ist. Ich kann euch beruhigen. Ich lebe noch und mir geht es gut. Allerdings lässt die moderne Arbeitswelt in einem so großen internationalen Unternehmen wie dem, in dem ich arbeite, nicht besonders viel Luft für Hobbys und schon gar nicht für solche für die man einiges an Zeit investieren muss. Natürlich lese ich noch das ein oder andere Buch, allerdings fehlt dann oft die Zeit und auch die Motivation meinen Eindruck in einer gut aufbereiteten und durchdachten Rezension zu

Duane Louis – Schnelle Beute

Schnelle Beute Kurzbeschreibung (Quelle: amazon.de) Stille Wasser sind tief Lennon bleibt stumm, als ein Van seinen Fluchtwagen beim größten Überfall seiner Karriere rammt. Er bleibt stumm, als man seinen halb toten Körper in einem Baurohr verschwinden lassen will. Oder als man ihm droht, seine Familie zu töten, wenn er die Beute nicht wiederbeschafft. Aber er wird sich freuen, jeden Einzelnen von ihnen schreien zu hören, wenn die Zeit der Rache gekommen ist. Zu oberflächlich und verwirrend Nein! Schlecht würde ich das Buch nicht nennen. Immerhin würde ich ihm noch 3/5 Sternen gegeben...aber irgendwas fehlte mir. Die Geschichte ist relativ schnell