Interview

Interview: Dania Dicken (inklusive Gewinnspiel)

Dania_Dicken
views
655

Als ich das Blog neu gestartet habe, habe ich euch erzählt, dass ich auch immer mehr unbekannte Autoren vorstellen möchte. In Zeiten von immensen Marketing-Budgets und ausgeklügelten Kampagnen, ist es auf dem schier unüberblickbaren Markt von Büchern und eBooks nur schwer möglich das Gute von dem Schlechten zu trennen. Gerade wenn hinter den Veröffentlichungen nicht ein großer oder kleiner Verlag steht, sondern der Autor alles komplett im Alleingang durchzieht, ist es schwierig sich am Markt zu etablieren und die Leser auf seine Bücher aufmerksam zu machen. Zu dieser Kategorie Autoren gehört auch Dania Dicken. Sie ist zwar kein Neuling mehr

Rezension: Chris Morgan Jones–Der Lockvogel

Richard Lock ist ein absoluter Spezialist auf seinem Gebiet und er arbeitet für den mächtigsten Mann Russlands. Für Konstantin Malin entwirft und pflegt Lock ein Netz von Scheinfirmen mit deren Hilfe die kriminellen Machenschaften von Malin verdeckt werden sollen. Aber Malin hat mächtige Feinde und die sind ebenfalls gut in dem was sie tun. Malins größter Feind, Tourna, ein mächtiger Geschäftsmann möchte Malin ein für alle mal aus dem Weg räumen und heuert Ben Webster, einen Ex-Journalisten aus England an.Webster durchblickt schnell wen er braucht um Malin zu stürzen und Lock, der mittlerweile von Paranoia und starken Ängsten, sowie Selbstzweifeln

Blogvorstellung auf ThrillerOnline.de

Heute haben Ralph und Ayanea und Kater Tommy von ThrillerOnline eine Vorstellung meines Blogs und ein paar Fragen an mich online gestellt. ThrillerOnline.de ist das ehrgeizige Projekt eines Jungautors, der für sich selbst herausfinden möchte ob Schreiben überhaupt seine Zukunft werden wird. 24 Monate gibt sich Ralph Mertin dafür Zeit und fordert daher jeden Leser der Seite auf, seine Kritik an den Manuskripten zu äußern. Dabei entwickeln sich 3 verschiedene Ideen, unterschiedlich schnell und jeder Leser hat die Möglichkeit 10 Seiten pro Woche zu lesen und zu bewerten. Ziel ist es bis zum 21.12.2012 um 23:59 (danach geht laut Ralph

Literaturstöckchen

UPDATE!!! (20.02.2011) Ein Literaturstöckchen? Was ist denn das bitte? Genau die gleiche Frage hab ich mir auch gestellt, als mir Lena von “Seite um Seite” dieses Stöckchen überreicht hat. Dabei ist es doch ganz einfach: Ein Literaturstöckchen wird von Büchersüchtigem zu Büchersüchtigem weitergereicht und die Fragen werden jeweils beantwortet. Es ist spannend zu sehen welche Gewohnheiten andere Leser haben und es ist spannend für sich selbst ehrlich zu antworten. Auch den Voyeuren und Stalkern sollte das doch gefallen?! Also beginnen wir: Gebunden oder Taschenbuch? Lieber Taschenbuch, auch wenn sich gebundene Bücher im Regal sehr schön machen, so sind sie meiner