Fahndungsliste: Neuerscheinungen im November

Most Wanted_November

Es ist mal wieder soweit. Ein neuer Monat ist angebrochen und das heißt auch eine Welle an Neuerscheinungen ist wieder verfügbar. Dieses Mal ist mir die Entscheidung sehr schwer gefallen und es war mir schier unmöglich die Auswahl auf nur 5 Bücher zu begrenzen. Deshalb sind es 7 geworden und an dieser Stelle sei nur mal darauf hingewiesen, dass es der neue Thriller von Jeffery Deaver nicht auf die Liste geschafft hat.

Insgesamt scheint dieser Monat der Monat der deutschen Krimis und Thriller zu sein. Fast alle auf meiner Liste spielen in Deutschland. Das ist vor allem für meine Auswahl ungewöhnlich, denn in der Regel mag ich Bücher, die in Deutschland spielen überhaupt nicht.

Wie immer gilt, wenn ihr auch noch gute Tipps habt, hinterlasst gerne einen Kommentar!

Wolfgang Burger – Die linke Hand des Bösen

Wolfgang Burger - Die linke Hand des BösenAls Kommissar Arne Heldt in einem Heidelberger Vorort auf grausamste, ja sadistische Weise ermordet aufgefunden wird, ist Kripochef Alexander Gerlach fassungslos. Zwar war das Opfer nicht sehr beliebt, ein Gerechtigkeitsfanatiker, gefangen in einer Welt, in der es nur Gut oder Böse gab. Aber er war ein Kollege. Umgehend beginnt Gerlach mit den Ermittlungen und stößt bald auf einen alten Fall von Vergewaltigung und Mord, den Heldt neu aufrollen wollte. Die Spuren führen schließlich in einen Sumpf von zutiefst menschenverachtenden Geschäften, der nicht nur in die besten Kreise Baden-Württembergs reicht, sondern bis nach Griechenland und Aserbaidschan. Doch wer ist der gewissenlose Kopf des Ganzen?

Wolfgang Burger ist mir gar kein Begriff aber die Idee hinter “Die linke Hand des Bösen” gefällt mir. Der Mord an einem Polizisten, der es sehr genau nahm und deshalb nicht beliebt war. Allerdings war er offensichtlich dunklen Machenschaften auf der Spur. Ob das zu seiner Ermordung geführt hat und was Wolfgang Burger unter “grausamste, ja sadistische Weise” versteht, das gilt er herauszufinden!
Titel: Wolfgang Burger – Die Linke Hand des Bösen
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 02.11.2018
ISBN: 978-3-492-31397-1
Mehr Infos












Patrick Burow – Tödlicher Irrtum

Patrick Burow - Tödlicher Irrtum

Eine Neunjährige verschwindet spurlos. Ausgerechnet ein Jurastudent gesteht ihre Entführung und Ermordung, führt die Polizei sogar zum Tatort, wo er Neles Leiche verbrannt haben will. Jan Virchow wird zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt und in die Psychiatrie eingewiesen. Fall gelöst?

Keineswegs. Im neu gegründeten Institut für Justizirrtümer in Hamburg stoßen die Studenten Saskia Cornelius und Florian Hansen auf Ungereimtheiten: Der Medikamentenabhängige war im psychotischen Wahn, als er alles gestand, hat sogar ein Alibi. Für das ungleiche Paar beginnt eine riskante Mission. Können die beiden mithilfe ihres Professors den echten Täter überführen und herausfinden, was mit Nele wirklich geschah?

“Tödlicher Irrtum” erinnert mich im ersten Moment ein bisschen an “How to get away with murder”. Eine Gruppe von Studenten klärt Kriminalfälle auf. Nur, dass in diesem Fall wohl kein Student Dreck am Stecken hat oder? Ich bin gespannt was Patrick Burow hieraus gemacht hat. Erschienen bei Amazon Publishing – Edition M und hier habe ich bereits positive Erfahrung gemacht (Rezension zu “Unantastbar” folgt bald).
Titel: Patrick Burow – Tödlicher Irrtum
Verlag: Edition M
Erscheinungsdatum: 06.11.2018
ISBN: 978-2-919804-54-2
Mehr Infos












Lorenz Stassen – Blutacker

Lorenz Stassen - BlutackerSeit der junge Anwalt Nicolas Meller den Angstmörder zur Strecke gebracht hat, geht es für ihn bergauf. Er hat zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, einst seine Referendarin und jetzt Lebenspartnerin. Doch dann bringt Hauptkommissar Rongen eine beunruhigende Nachricht: Ein Paketbote wurde brutal ermordet – und das einzige Paket, das entwendet wurde, war adressiert an: Nicolas Meller. Die Schlinge um den Kopf von Nic und Nina zieht sich erbarmungslos zusammen!

Der Klappentext könnte durchaus für einen Thriller sprechen, der in Richtung Michael Connelly und dessen Micky Haller Thriller geht. Ich würde mich sehr freuen wenn Lorenz Stassen hier einen coolen und smarten Protagonisten ins Rennen schickt. Es ist bereits der 2. Titel in der Reihe um den Anwalt Nicolas Meller. Ich hoffe die Teile sind unabhängig voneinander zu lesen. Allerdings gibt der Klappentext auch nicht besonders viel her. Hier besteht also meiner Meinung nach eine 50:50 Chance, dass es ein kleiner Geheimtipp sein könnte. Sobald ich das Buch gelesen habe, werdet ihr es wissen!
Titel: Lorenz Stassen – Blutacker
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 12.11.2018
ISBN: 978-3-453-43944-3
Mehr Infos












Melisa Schwermer – Der Tod uns scheidet

Melisa Schwermer - Der Tod uns scheidetNur knapp überlebt Jasmin Berger ihre eigene Geburtstagsfeier. Nach einem Streit endete die Party mit einem grausamen Mord. Jasmins Freund Markus ist tot, sein Bauch wurde aufgeschlitzt. Jasmin selbst wird schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Ermittler der Kripo Frankfurt konzentrieren sich bei der Suche nach dem Täter zunächst auf die anwesenden Partygäste und stoßen bei ihren Befragungen auf eine interessante Spur. Jasmin hatte in ihrer Funktion als Betreuerin beim Jugendamt eine Affäre mit dem Vater eines Klienten. War Eifersucht das Tatmotiv? Nur wer war bereit, deshalb zu töten? Und ist der Racheakt bereits zu Ende oder hat er gerade erst begonnen?

Hach…da macht der Klappentext doch direkt neugierig. Wie jetzt? Eine Frau überlebt nur knapp ihre eigene Geburtstagsfeier? Was zur Hölle? Wie kann denn sowas sein? Gut, die Affäre mit einem Vater eines Klienten in ihrer Funktion als Betreuerin beim Jugendamt klingt schon wieder so brutal Deutsch und langweilig, dass ich es eigentlich wieder weg legen würde. Allerdings ist das hoffentlich nicht wirklich die Lösung des Rätsels. Ach…und das Cover ist cool!
Titel: Melisa Schwermer – Der Tod uns scheidet
Verlag: Edition M
Erscheinungsdatum: 13.11.2018
ISBN:978-2-919803-13-2
Mehr Infos













 

Tammy Cohen – Heute wirst du sterben

Tammy Cohen - Heute wirst du sterbenHannah hat ein ganz normales Leben – einen liebenden Ehemann, einen guten Job. Dann geschieht etwas Schreckliches, und Hannah verliert alles. Jetzt sitzt sie in einer psychiatrischen Klinik. An einem Ort, der sicher sein sollte. Doch Patienten sterben. Selbstmord, sagen die Ärzte. Hannah weiß, dass sie lügen. Aber niemand glaubt ihr. Kann sie irgendjemanden von der Wahrheit überzeugen, bevor der Mörder wieder zuschlägt? Oder wird sie sein nächstes Opfer sein?

Für mich persönlich ist das schon eine verdammt gruselige Vorstellung. Ich bin bei völlig klarem Verstand und nur weil ich etwas sage, dass so unglaublich klingt aber doch wahr ist, halten mich alle für verrückt. Ein Teufelskreis aus dem es wohl nur schwer ein Entkommen gibt. Und ganz so weit hergeholt ist die Idee von Patienten die in Gefahr schweben zu sterben auch nicht. Der Klappentext klingt nach einem Psychothriller, der es in sich haben könnte!
Titel: Tammy Cohen – Heute wirst du sterben
Verlag: Blanvalet
Erscheinungsdatum: 19.11.2018
ISBN:978-3-7341-0647-7
Mehr Infos













 

Nadine D’Archart & Sarah Wedler – Ein Spiel für Gewinner

D'Archart & Wedler - Ein Spiel für GewinnerDu magst Herausforderungen?
Wie wäre es mit dieser:
15 Tage, 15 Aufgaben – doch um zu gewinnen, musst du sterben.

Wie aus dem Nichts wird Hamburg von einer Suizidwelle überrollt. Auch Kilian Kaisers Freundin nahm sich auf grausame Art das Leben. Er recherchiert und stößt auf das Unfassbare: eine Internet-Challenge, die ihre Teilnehmer in den Selbstmord treibt. Auf seiner Jagd nach Gerechtigkeit wendet er sich an Kommissar Dornfeld. Der erfolgreiche Ermittler schenkt ihm keinen Glauben, bis ein weiterer Selbstmord die Stadt erschüttert. Dieser ist so entsetzlich, dass Dornfeld nicht länger wegsehen kann. Er muss erkennen: Das SPIEL FÜR GEWINNER existiert und es zieht immer mehr Menschen in seinen Bann. Auch Kilian hat bereits eine Einladung erhalten …

Kommt Alexander Dornfeld zu spät?

Hier muss ich gleich zugeben, dass ich nicht ganz unvoreingenommen bin. Ich habe den Thriller schon gelesen und hier steht zurecht Psychothriller auf dem Umschlag. Die Autorinnen warnen auch bereits auf den ersten Seiten, dass dieses Buch nichts für Menschen ist, die sich gerade in einer schwierigen Lebenssituation befinden oder gar depressiv oder selbstmordgefährdet sind. Und die Warnung ist durchaus gerechtfertigt. Die Rezension zu “Ein Spiel für Gewinner” erscheint hier auf meinem Blog am 18.11.2018.
Titel: Nadine D’Archart & Sarah Wedler – Ein Spiel für Gewinner
Verlag: Telescope
Erscheinungsdatum: 20.11.2018
ISBN:978-3-95915-044-6
Mehr Infos













 

Brad Parks – Ich vernichte dich

Brad Parks - Ich vernichte dichDie Katastrophe lauert an diesem Montagabend vor dem Haus der Tagesmutter, als Melanie mit den Worten überfallen wird: „Ihr Sohn ist nicht hier. Er befindet sich in der Obhut des Sozialamtes.“
Für die junge Mutter bricht ihre heile Welt zusammen: Sie wird beschuldigt, ihren Sohn vernachlässigt zu haben, mit Kokain zu dealen, den Stoff im Kinderzimmer gelagert zu haben und darüber hinaus auch noch ihr Kind im Internet zum Verkauf angeboten zu haben.
Haltlose Vorwürfe, aber wie kann sie ihre Unschuld beweisen? Und wichtiger noch: Wer will sie auf diese Weise vernichten? Wer will ihr so viel Böses, ihr Leben in Trümmern sehen?

Als Melanie auf eigene Faust der Sache auf den Grund geht, steht sie vor einem schier übermächtigen Gegner, der alles tun wird, damit sie keine Chance hat.

Ich muss zugeben, dass es dieses Buch nicht auf meine Liste geschafft hätte, hätte ich nicht vor Kurzem erst “Nicht ein Wort” (Rezension folgt) gehört. Auch wenn sich an dem Buch schon die Geister schieden, fand ich es sehr spannend und gut. Deshalb gebe ich Brad Parks auch diesen Monat die Chance mich zu überzeugen. Auch wenn die Story im ersten Moment vielleicht nicht nach dem Knaller klingt, bin ich gespannt was Parks daraus gemacht hat. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich zumindest hineinlesen lohnt!
Titel: Brad Parks – Ich vernichte dich
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 28.11.2018
ISBN:978-3-596-70225-1
Mehr Infos

















Jetzt eines der vorgestellten Bücher kaufen (Affiliate Links):

8 Comments

  • Zwei deiner genannten Bücher (Spiel für Gewinner und Heute wirst du sterben) habe ich schon bei der Schurkin entdeckt und auf die Wunschliste gepackt. Hoffe von dir und Iris folgen dann Besprechungen (=

    hab einen mukkeligen Samstag!

  • Ich hatte von den beiden Mädels bereits etwas gelesen und es hatte mich nicht sooo überzeugt, wie erhofft. Da ich aber jedem eine zweite Chance gebe, werde ich mir wohl “Ein Spiel für Gewinner” einmal näher anschauen!

    Ansonsten reizt mich nur “Heute wirst du sterben”. Das Buch hatte ich bereits in einer Vorschau gesehn & auf die Merkliste gepackt :3

    • Hi Christin,
      ich bin ohne Erwartungen ran und war dann wirklich (emotional) gepackt von der Story und der Herangehensweise an das Thema. Ich kann “Ein Spiel für Gewinner” wirklich empfehlen!

      Was steht bei dir sonst noch diesen Monat auf deiner Liste?

  • Lorenz Stassens Blutacker steht auch auf meiner Leseliste. Der erste Teil hat mir richtig gut gefallen. Und Tödlicher Irrtum habe ich auch ins Auge gefasst, warte aber noch auf ein paar Rezensionen. Mein SUB ist sowieso schon hoch genug ;-)
    Auf meiner Neuerscheinungsliste für November steht außerdem noch Muttertag von Nele Neuhaus – Bodenstein & Kirchhoff #9.
    LG Gabi

Leave a Comment