FAHNDUNGSLISTE: Die Neuerscheinungen im AUGUST

Most_wanted

Im Zuge der Neubelebung meines Blogs führe ich einige neue Kategorien ein. Natürlich gibt es nach wie vor Rezensionen, Verlagsschauen, Interviews, etc. aber ich möchte das thematische etwas an den Blog anpassen. Deshalb präsentiere ich euch in meiner neuen Kategorie “Fahndungsliste” monatlich eine kleine, von mir mit viel Sorgfalt zusammengestellte Auswahl an Neuerscheinungen.

 

Dieser August hat es in sich. Draußen sind es seit Tagen durchweg über 30 Grad. Da hilft selbst kräftiges Lüften in der Nacht nur sehr wenig. Kein Wunder also, dass dem Ein oder Anderen bei so einem Wetter die Sicherungen durchknallen, wie auch in den “heißen” Neuerscheinungen im August!

B.A. Paris – Breakdown

B.A. Paris - Breakdown

Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?

Uh, wer kennt das nicht. Irgendwo steht ein Auto am Straßenrand. Du hast keine Ahnung was los ist und überlegst dir, soll ich jetzt anhalten und fragen ob alles ok ist? Und was, wenn du nicht anhältst und findest hinterher heraus, dass dort jemanden ermordet wurde? Klingt spannend oder? Genau! Deshalb einer meiner Tipps diesen Monat!

Verlag: Blanvalet

VÖ: 20.08.2018

Mehr Infos auf der Seite von Blanvalet

Simon Lelic – The House – Du warst nie wirklich sicher

Simon Lelic - The HouseAlles begann an dem Tag, als Jack und ich den Zuschlag für das Haus erhielten. Es sollte unser Zuhause werden, unser sicherer Hafen, gelegen in einer ruhigen Londoner Nachbarschaft. Keiner von uns konnte ahnen, was danach geschehen würde. Da war zuerst dieser merkwürdige Geruch, dann glaubte Jack nachts unten Schritte zu hören. Wir wollten es ignorieren, dieses Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Bis die Leiche hinter unserem Haus entdeckt wurde …

Ein Hauskauf sollte eigentlich etwas tolles, spannendes sein. Ein neuer Lebensabschnitt mit viel Raum für Kreativität und Entfaltung. Aber ist es nicht auch etwas gruselig? Wer weiß schon was vorher in dem Haus vorgefallen ist? Ist vielleicht jemand darin gestorben oder sogar ermordet worden? Und was, wenn die Leiche noch irgendwo im Haus ist? Vielleicht einbetoniert in der Wand? Vergraben im Keller? Oder auch im Garten? Simon Lelic wird uns diese Fragen im August beantworten!

Verlag: Bastei Lübbe

VÖ: 31.08.2018

Mehr Infos bei Bastei Lübbe

Stephanie Marland – Wir sehen dich

Stephanie Marland - Wir sehen dichDas Leben von Clementine Starke spielt sich fast nur online ab. Reale soziale Kontakte fallen ihr schwer. Auf einer Social-Media- Seite namens ›True Crime London‹ lässt sie sich in die Suche nach einem Serienmörder hineinziehen. Um an Informationen über den Fall zu gelangen, geht sie immer größere Risiken ein, verschafft sich Zugang zu einem versiegelten Tatort, überwacht den Leiter der Ermittlungen, Dominic Bell. Was sie dabei über das Schicksal der Opfer erfährt, geht ihr zunehmend unter die Haut. Was sie nicht ahnt: Der Killer hat sie längst im Visier – er ist ihr näher, als sie glaubt.

Wenn jetzt jemand behauptet er würde die Faszination von “True Crime” nicht teilen, dann ist er  offensichtlich nur versehentlich auf meinen Blog geraten. Keinem von Euch muss ich erzählen, wie faszinierend so ein Kriminalfall sein kann, ob nun Fiktion oder Wirklichkeit. In “Wir sehen dich” wird Fiktion und Wirklichkeit vereint. Doch die Geschichte geht sogar noch einen Schritt weiter. Clementine Starke informiert sich nämlich über die Maßen gut. Was ist in der heutigen Zeit an Informationsbeschaffung noch unmöglich? Ich bin gespannt!

Verlag: dtv

VÖ: 31.08.2018

Mehr Infos auf der Seite von dtv

Lisa Gardner – Das zweite Opfer

Lisa Gardner - Das zweite OpferEigentlich hätte Nicky Frank den Autounfall nicht überleben dürfen. Doch ein Gedanke verleiht ihr die Kraft der Verzweiflung: Vero. Wurde das Mädchen beim Aufprall aus dem Wagen geschleudert?
Sergeant Wyatt Foster und sein Team finden allerdings keine Spur von einem zweiten Opfer. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel: Existiert Vero nur in Nickys Phantasie? Und was hat es mit Nickys angeblicher Hirnverletzung auf sich, zu deren Einzelheiten ihr Ehemann Thomas beharrlich schweigt? Als Wyatt ihn genauer befragen will, ist er plötzlich verschwunden. Das Haus der Franks steht in Flammen. Und dann treffen die Ergebnisse der Spurensicherung ein: Die Fingerabdrücke im Auto gehören zu Veronica Sellers, als Sechsjährige entführt und seit 30 Jahren vermisst – Vero …

Lisa Gardner und ich waren in der Vergangenheit eher nicht so voneinander angetan. “Das zweite Opfer” klingt allerdings nach einem extrem interessanten Psychothriller. Ich mag das Spiel mit der Frage “Einbildung oder doch die Wahrheit?”, denn wenn ich mir vorstelle in dieser Situation zu sein, dann stelle ich mir das als extrem schwierig vor mein Umfeld davon zu überzeugen, dass ich nicht verrückt bin wenn alle denken ich wäre es doch…deshalb probiere ich es im August erneut mit Lisa Gardner.

Verlag: rowohlt

VÖ: 21.08.2018

Mehr Infos bei rohwolt

Don Winslow – Corruption

Don Winslow - CorruptionSie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken … und extremen Verlockungen …

Ja, Don Winslow! Jetzt mag der ein oder andere von euch vielleicht sagen: “Hey, das ist aber nicht im August erschienen!” und damit habt ihr natürlich recht, aber jetzt ist “Corruption” als Taschenbuch erschienen und da ich mittlerweile ein recht großer Fan von Don Winslow geworden bin, finde ich das auf jeden Fall erwähnenswert. Wer also noch auf der Suche nach einem praktischen Taschenbuch für die Spannung am Strand ist, der sollte zugreifen!

Verlag: Droemer

VÖ: 01.08.2018

Mehr Infos bei Droemer

Das war also meine Auswahl an Neuerscheinungen für den August. Wie gefällt euch meine Auswahl? Welches Buch werdet ihr euch auf jeden Fall besorgen?

Hab ich vielleicht noch eine spannende Neuerscheinung vergessen? Dann schreibt mir eure Tipps in den Kommentaren!

6 Comments

  • Auf Breakdown freue ich mich auch schon! “Saving Grace” ist einer meiner absoluten Lieblingspsychothriller, deshalb bin ich auf den neuen Thriller von B.A. Paris schon sehr gespannt!!
    Was ich noch eine tolle August-Neuerscheinung finde ist “Ein Teil von ihr” von Karin Slaughter. Ich habe das Buch bereits gelesen und die nächsten Tage erscheint die Rezension auf meinem Blog.

  • Uh, ich mag Lisa Gardner! Zumindest das, was ich bisher von ihr gelesen hab :D Und das ist das einzige Buch, was mich hier reizt von deiner Liste XD
    Der Rest lockt mich nicht hinter dem Ofen hervor. Da müsste es schon in Extrem-Verlagen erscheinen und feinen Horror enthalten. Bin ich schon geschädigt von dunkler Literatur? mmmh, nööö :P

  • Auf Breakdown bin ich gespannt, habe ich schon als Hörbuch vorbestellt. Don Winslow hört sich auch gut an. Ansonsten könnte man noch den 9. Teil der Hunter und Garcia Reihe erwähnen. Die Reihe steht auch ziemlich weit oben auf meiner Must-Read-Liste. :)

Leave a Comment