Thriller

Rezension: Lee Goldberg – King City

King_City
views
80

Tom Wade ist ein Verräter in den Augen seiner Kollegen, denn er hat mit dem FBI zusammengearbeitet und sieben seiner Kollegen wegen Korruption hinter Gittern gebracht. Wade hat in seinen Augen das einzige getan, was ein Polizist in einer solchen Situation tun kann. Seine Kollegen sehen die Sache etwas anders und auch seine Vorgesetzten stehen ihm aufgrund seiner Zusammenarbeit mit dem FBI kritisch gegenüber. Sie degradieren ihn zum Streifenpolizisten und schicken ihn in die schlimmste und gefährlichste Gegend von King City. Sie hoffen, dass er dort keine hohe Lebenserwartung mehr hat, doch Wade ist ein Kämpfer und gemeinsam mit zwei

Rezension: David Baldacci – Der Auftrag

Der_Auftrag
views
126

Im Lafayette Park, direkt gegenüber vom Weißen Haus explodiert eine Bombe, ausgerechnet beim Besuch des britischen Premierministers. Oliver Stone, einst einer der besten Attentäter der Vereinigten Staaten, entgeht nur knapp dem Anschlag. Der Präsident höchstpersönlich beauftragt Oliver Stone mit der Aufklärung des Falls. Stone versucht dem Hintergrund des Anschlags auf den Grund zu gehen, zumal weder der Präsident noch der Premierminister wirklich Ziel des Anschlags sein konnte. Nur langsam setzen sich die Puzzleteile zusammen, doch was dann ans Licht kommt ist weitaus gefährlicher als alles was man sich bisher vorstellen konnte. Eine neue, unsichtbare Gefahr, zu deren Identifikation sogar die

Rezension: Matthew Quirk – Die 500 (Hörbuch)

Mike Ford hat es geschafft. Er hat eine wunderschöne Frau und ist direkt von der Uni zu einer der einflussreichsten Firmen in Washington gewechselt und auf dem besten Weg innerhalb kürzester Zeit zum Partner aufzusteigen. Er arbeitet bei Henry Davies, der eine Beraterfirma betreibt, die die 500 einflussreichsten Männer des Landes zu ihren Klienten zählt. Doch Mike hat eine dunkle Seite. Er wurde bereits wegen Diebstahl verurteilt und sein Vater sitzt seit Jahren im Knast. Doch was Mike nicht weiß, auch die Firma hat eine dunkle Seite und viel zu spät erkennt Mike, dass es sich dabei um weitaus schlimmeres

Rezension: Robert Harris–Angst (Hörbuch)

Alex Hoffmann ist ein gewiefter Wissenschaftler der einen Algorithmus entwickelt hat der Kursanstiege oder Kursabschwünge zuverlässig vorhersagt und auf diese Einschätzungen reagiert. Dabei ist der Algorithmus lernfähig und damit in der Lage aus Vergangenheitswerten zu lernen und sich ständig zu verbessern. Als Alex eines Tages ein altes Buch geschickt wird, verändert sich plötzlich sein ganzes Leben. Verzweifelt versucht er herauszufinden, wer ihm solch teure Geschenke macht und plötzlich sieht er sich einem Gegner gegenüber der nur schwer zu besiegen ist. Angst stand lange Zeit recht unbeachtet auf meinem Merkzettel. Als ich diesen vor kurzem wieder durchforstet habe ist mir das

Rezension: Tom Wood–Codename Tesseract (Hörbuch)

Zuerst vielleicht eine kleine Erklärung weshalb hier in letzter Zeit alles ein wenig eingeschlafen ist: Ich stehe kurz vorm Abschluss meines Studiums, bin weniger als 2 Monate davon entfernt und habe in den letzten Wochen etliche Abschlussklausuren, Zwischenklausuren und vor allem meine Abschlussarbeit geschrieben. Da ich im Oktober bzw. September bereits eine Arbeitsstelle antrete stehe ich ein wenig unter Druck mein Studium bis dahin auch wirklich abzuschließen. Nun aber wieder zu Codename Tesseract: Worum geht’s? Victor ist ein Auftragskiller und sein aktueller Job dreht sich darum einen USB-Stick an sich zu bringen und den Besitzer des Sticks zu töten. Victor

Rezension: Marc Ritter–Kreuzzug (Hörbuch)

Auf dem höchsten Berg Deutschlands, der beschaulichen und zugleich bedrohlich anmutenden Zugspitze sind wie immer jede Menge Touristen und Skifahrer unterwegs. Die Saison ist in vollem Gange doch plötzlich passiert etwas gänzlich unvorstellbares. Die Eingänge des Tunnels der Zugspitzbahn stürzen ein. Im Tunnel eingeschlossen die beiden Bahnen mit 200 Gästen. Sofort werden Einsatzkräfte der Polizei, des THWs des Roten Kreuzes und als der Ernst der Lage bewusst wird auch die Bundeswehr alarmiert. Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand weiß, im Tunnel befinden sich auch Terroristen und die verstehen keinen Spaß. Sie wollen je eine Geisel gegen die Freilassung einer ihrer

Rezension: David Baldacci – Auf Bewährung (Hörbuch)

Mace Perry war als Undercover Ermittlerin in Drogendelikten in Washington im Einsatz, doch eines Tages wird sie unter Drogen gesetzt und zu mehreren Raubüberfällen gezwungen. Trotz ihrer Beteuerungen unter dem Einfluss der Drogen die Kontrolle verloren zu haben, wird sie auf Drängen der Staatsanwältin verurteilt und muss ins Gefängnis. Mace ist sich sicher, dass sie das Opfer einer Verschwörung wurde und als sie wieder frei kommt setzt sie alles daran ihren Fall aufzuklären. Als eine bekannte Anwältin ermordet wird wittert Mace auch ihre Chance wieder in den Polizeidienst einzutreten. Wenn sie den Mörder der Anwältin findet, wird ihr das vielleicht

Rezension: John Grisham–Das Geständnis (Hörbuch)

Donté Drumm ist zum Tode verurteilt weil er vor Jahren eine 17-Jährige vergewaltigt und ermordet haben soll. Trotz eines erzwungenen Geständnisses beteuert Drumm seine Unschuld und auch kurz vor der Hinrichtung ändert er seine Meinung nicht. Doch weit entfernt macht Reverend Keith Schroeder Bekanntschaft mit Travis Boyette, einem vielfach verurteilten Straftäter, der unter anderem auch schon wegen Sexualdelikten im Gefängnis war. Boyette weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat und beichtet dem Reverend, dass er damals die 17-Jährige umgebracht hat und dass er weiß, dass der falsche Mann zum Tode verurteilt wurde.   Reverend Schroeder befindet sich nun

Rezension: Paul Cleave – Der Tod in mir (Hörbuch)

Edward Hunter hat eine eher weniger optimale Kindheit hinter sich, denn sein Vater entpuppt sich als “Der Schlächter von Christchurch”. Ein Serienmörder, der es in dem kleinen Städtchen zu trauriger Berühmtheit geschafft hat. Doch auch nach der Verhaftung seines Vaters wird es nicht besser. Seine Schwester nimmt eine Überdosis, seine Mutter nimmt sich das Leben. Es ist schwer für den kleinen Edward, denn auch er verspürt den Drang zu töten, allerdings beschränkt es sich bei ihm in Kindertagen auf den Nachbarshund. Viele Jahre später ist Edward Buchhalter, hat die Vergangenheit hinter sich gelassen und ist glücklich verheiratet, mit einer Buchhalterin.

Rezension: Ein Akt der Gewalt (Hörbuch)

Eine junge Frau wird auf offener Straße am frühen Morgen direkt vor ihrem Haus, in dem mehrere Parteien wohnen, überfallen und schwer verletzt. Zwei gute Freunde outen sich und gestehen sich ihre Liebe, ein Junge, der sich um seine kranke Mutter kümmert, soll zur Armee eingezogen werden, zwei Pärchen swingen und geraten anschließend in Streit, ein Ehefrau wirft ihrem Mann Untreue vor.... ...all das passiert währen die junge Frau auf der Straße liegt und um ihr leben kämpft. Alle sehen sie, doch keiner hilft, weil alle denken, dass einer ihrer Nachbarn schon helfen wird. "Ein Akt der Gewalt" von Ryan