Dies und Das

Desktophelferlein installiert

Liebe Leser, sicher habt ihr euch gerade gewundert, dass ihr so viele Messages von meinem Blog bekommt, bzw. so komisches Zeug in meinem RSS-Feed steht. Ich möchte mich an dieser Stelle dafür entschuldigen. Ich habe gerade diverse Helferlein ausprobiert, die es mir erlauben auf mehreren Plattformen zu bloggen und musste hierzu mehrere Probeposts tätigen. Ich bitte diese sicher nervigen aber notwendigen Posts zu entschuldigen und wünsche euch noch einen schönen 3. Advent!

The Krimi Daily….äh was?

Wer mir bei Twitter folgt, wird schon mehr als einmal etwas in dieser Art gelesen haben: "RT: @krimiblogger: Krimi Daily is out! http://bit.ly/gPPMyC ▸ Stories by @grafit_verlag @writingwoman @thrillerkiller1 @edgarf @nele_tabler" Dabei handelt es sich um eine Onlinezeitung, die "Krimi Daily", die von @krimiblogger veröffentlicht wird. Oder etwa doch nicht? Schon lange wollte ich deshalb nachfragen, was es genau mit dieser Onlinezeitung auf sich hat, wie die Artikel ausgewählt werden, wer sich jedes mal die Mühe macht alle Twitter-Nachrichten durchzusehen und vor allem wie entschieden wird, was denn nun eine Story wert ist und was eben nicht. Nun ist mir

Mein Gewinn und neue Bücherpost

"Ja ist denn heut schon Weihnachten?" Nein, das noch nicht, aber als ich heute Morgen in meinen Briefkasten geschaut hab, kam es mir fast so vor! ;) Da lag nämlich folgendes gut verpackt und wartete darauf ausgepackt zu werden: Wie man sieht ist es nicht nur das Buch "Das Kind auf der Treppe" von Karla Schmidt, sondern auch noch ein "ganz besonderes Lesezeichen"! Aber wie komme ich eigentlich dazu? Das ganze war ein Literaturwettbewerb der Plattform Gedanken-sind-frei. Dort wurde dazu aufgerufen eine Kurzgeschichte aus dem Genre "Thriller" zu veröffentlichen. Da ich mich vor längerem an meiner ersten Kurzgeschichte "Totenstill" versucht

Audible.de legt Blog-Sammlung an

Wie heute in Twitter zu lesen war, hat Audible.de auf ihrem Blog eine Liste mit allen ihnen bekannten Blogs rund um das Thema Literatur und Hörbuch angelegt. Ich kann diese Liste nur jedem meiner Leser empfehlen, denn darin finden sich alle wichtigen der bibliophilen Szene, fein aufgereit von A-Z. Hier findet ihr die Liste Darunter ist auch dieser Blog hier zu finden! Vielen Dank dafür an die nette Jennifer von Audible.de

Geburtstagsbücherpost

Letzte Woche hatte ich Geburtstag und da ich dieses Jahr nicht einfach irgendwas als Geschenk von meinen Freunden und Verwandten haben wollte, hab ich mir kurzerhand gedacht ich schicke einfach allen den Link zu meiner Amazon Wunschliste und dann kann sich jeder ein günstiges und wirklich sinnvolles Geschenk aussuchen. Herausgekommen ist das hier: - Christoph Scholder "Oktoberfest" - Vincent Kliesch "Die Reinheit des Todes" - Kylie Brant "Seelenmörder" - Karin Slaughter "Entsetzen" Abgesehen davon wurde mir natürlich noch jede Menge Alkohol und die ein oder andere DVD geschenkt. Vielen Dank an dieser Stelle an alle meine Freunde. Vor allem die,

Blog-Award :)

Vor wenigen Tagen bekam ich eine Nachricht, dass mich Franziska Huhnke auf ihrem Blog nominiert hat. Zuerst konnte ich damit nicht wirklich was anfangen und deshalb hab ich bei Franziska nachgefragt um was es da überhaupt geht, was das nun für mich bedeutet etc. Sie hat mir dann erklärt, dass es sich dabei um so eine Art "Kettenbrief", ich nenn das einfach mal so, da mir nix besseres einfällt, handelt. Es geht darum sich und die Blogs die man regelmäßig liest zu nominieren um andere darauf aufmerksam zu machen und so den Leserkreis zu erweitern. Es ist wichtig, dass man