Rezension: David Baldacci – Auf Bewährung (Hörbuch)

auf_bewaehrungMace Perry war als Undercover Ermittlerin in Drogendelikten in Washington im Einsatz, doch eines Tages wird sie unter Drogen gesetzt und zu mehreren Raubüberfällen gezwungen. Trotz ihrer Beteuerungen unter dem Einfluss der Drogen die Kontrolle verloren zu haben, wird sie auf Drängen der Staatsanwältin verurteilt und muss ins Gefängnis. Mace ist sich sicher, dass sie das Opfer einer Verschwörung wurde und als sie wieder frei kommt setzt sie alles daran ihren Fall aufzuklären. Als eine bekannte Anwältin ermordet wird wittert Mace auch ihre Chance wieder in den Polizeidienst einzutreten. Wenn sie den Mörder der Anwältin findet, wird ihr das vielleicht die notwendige Anerkennung und damit ihre Marke und ihre Leben zurückbringen. Gemeinsam mit einem Anwaltskollegen der Ermordeten beginnt sie Nachforschungen anzustellen, doch damit begibt sie sich und auch ihren Helfer in ernste Gefahr.

 

David Baldacci hat einen rasanten und actionreichen Thriller geschrieben und Sabina Godec setzt dies im Hörbuch sehr gut um. Von Anfang an ist der Hörer gefesselt von der frechen, intelligenten und jungen Polizistin und ihrem Spürsinn. Man fiebert jede Sekunde mit ihr mit und bis zum Ende bleibt die Geschichte verworren und undurchsichtig, bis sich alle Stränge zusammenfügen und man die Zusammenhänge erkennt.

Sabina Godec spricht das Hörbuch dabei sehr spannend und schafft es ihre Stimme jederzeit die richtige Note zu verleihen, um den Hörer nicht zu langweilen. Sie variiert ihre Stimme je nach Charakter, sodass man auch die Übersicht behält, von wem gerade gesprochen wird.

Insgesamt ein sehr ordentliches Hörbuch, das vor allem eines war: nicht langweilig.

4/5 Sterne.

Spielzeit: 6h 56min (gekürzt)

Verlag: Lübbe Audio

VÖ: 2012

Sprecherin: Sabina Godec

Mehr Infos und Hörprobe: David Baldacci – Auf Bewährung

  • Pingback: Rezension: David Baldacci - Der Auftrag » ThrillerKiller's Blog()

  • Antje

    Habe das Hörbuch gerade gehört, kann die Bewertung nicht 100 % bestätigen, zum Teil verwirrende bis gar keine Hintergrundinfos – die Geschichte ist etwas unübersichtlich, der Schluss kommt sehr plötzlich und viele Fragen bleiben ungeklärt. Dafür werden eigentlich unwesentliche Details endlos angeführt (z.B. das Motorrad). Irgendwie scheint was zu fehlen – daher von mir nur 3 von 5 Sternen 🙂

    • Stimmt…wenn ich mich richtig erinnere wird beispielsweise von der Vorgeschichte zu ihrer Verhaftung nicht viel erzählt. Ich fand aber, dass es insgesamt recht schlüssig war 😉

  • Klingt sehr interessant! Da ich sowieso noch ein Flexi-Guthaben habe, lade ich mir gleich mal das Hörbuch…
    Viele Grüße aus Deutschland! 🙂